Es gibt noch Richterinnen in Polen!

30. Mai 2005 § Ein Kommentar

„Polnische Managerin wegen Diskriminierung von Männern verurteilt“, schreibt Polskaweb am 23.05.2005: „Das Amtsgericht von Krakow (Krakau) hat zum ersten Mal in der Geschichte Polens eine Frau wegen der Diskriminierung von Männern verurteilt. 3.000 Zloty (rund 700 Euro) Strafe muss die Managerin eines Pflanzenzucht-Betriebes bezahlen, weil sie einen Bewerber wegen dessen Geschlechtes abgelehnt hatte. „Kerle sind ungeduldig und ungeschickt, das ist wissenschaftlich bewiesen“, soll Beata P. zum 35-jährigen Krzysztof S. gesagt haben, der sich als Laborant beworben hatte. Der Diplom-Biologe, der an einer Dissertation schreibt, wollte sich diese Meinung nicht gefallen lassen und zeigte Beata P. wegen geschlechtlicher Diskriminierung an. Nach Überzeugung des Gerichts hat die Angeklagte damit das Gesetz verletzt, das die Auswahl von neuen Mitarbeitern regelt, außerdem die polnische Verfassung und Richtlinien der EU. Sie habe dem Bewerber keine Chance gegeben, seine Fähigkeiten in der Praxis unter Beweis zu stellen. Das von Beata P. gewählte Auswahlkriterium für die zu besetzende Stelle „verschlechtert die Situation eines der Geschlechter bei der Arbeitssuche“, erläuterte Richterin Monika Prokopiuk ihre Entscheidung.“

§ Eine Antwort auf Es gibt noch Richterinnen in Polen!

  • David sagt:

    Bemerkenswert ist dazu ja auch noch dass auch die Richterin eine Frau ist.
    Hut ab !

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Es gibt noch Richterinnen in Polen! auf By the Way ....

Meta

%d Bloggern gefällt das: