Logik: Vier minus

8. Juli 2005 § 5 Kommentare

Kann dem Herrn Bröckers nicht mal einer erklären, daß er sich für eine seiner beiden Schwachsinnstheorien entscheiden muß, da sie sich gegenseitig ausschließen? Entweder sind die Anschläge in London die verständliche Reaktion gedemütigter Moslems auf den Irakkkrieg oder sie sind das Werk westlicher Geheimdienste. Beides zugleich haut irgendwie nicht hin.

§ 5 Antworten auf Logik: Vier minus

  • Ich hoffe doch, Sie sind nicht wirklich so?! Das ist Dialektik. Und was das ist, das wissen wir seit der Vertrauensfrage, oder?

    Und außerdem bringt es dem netten Herr B. eine Menge Kohle ein. Das kann man in unseren unsicheren zeiten nicht hoch genug schätzen.

  • Das läßt sich ohne weiteres noch übertreffen:

    „Meine Seele brennt“ – offener Brief an Bush und Blair

    Vor Genuß Kaffeetasse abstellen!

  • MartinM sagt:

    Nein, es sind natürlich im gerechten Zorn handelnde Muslime, die von bösen westlichen Geheimdiensten zu ihrem gerechten Tun angestachelt wurden – oder so ähnlich. Egal, Hauptsache „der Westen“ hat irgendwie schuld.
    Vor Brökers Hinweisen auf Ungereimtheiten in der „offiziellen“ Darstellung der Atttentate am 11.9.2001 war ich übrigens anfangs durchaus angetan – bevor ich (recht schnell) mitkriegte, dass seine paranoid antiwestlichen Verschwörungstheorien noch sehr viel ungereimter sind.

  • Roman sagt:

    Prädigt den Idiotismus!

  • Florian sagt:

    Na, dass noch jemandem fast zeitgleich der Hauptwiderspruch bei Broeckers einfiel wie mir, ist ja nett;-. http://www.writersblog.de/broeckers/addcomment.cfm?id=F5616719-976F-7B1A-535C857E7C885C97. Aber zu seinen Aufgaben als selbsternannter Aufklärer gehören wohl nicht logische Begründungen oder Belege für die abstrusen Verschwörungstheorien. Raunen und andeuten sind seine Methode. Funktioniert bei Agent Mulder in den „X-Files“ schließlich auch.. Im Ernst: Man sollte sich dennoch nicht in die falsche Ecke drängen lassen: Die Blödheit seiner Gegner macht die teilweise verheerende Außenpolitik George Bushs nicht besser. Die uns ebenfalls ohne logische Begründungen und stichfeste Belege verkauft wurde. Wäre Hussein von einer Clinton-Administration mit UN-ok abgesetzt worden, hätten es die Anti-Amerikaner heute doch wohl deutlich schwerer.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Logik: Vier minus auf By the Way ....

Meta

%d Bloggern gefällt das: