Das Ratespiel zum Wochenende

21. Oktober 2005 § 6 Kommentare

Was ist an der folgenden Aussage faul?

„Women have always been the primary victims of war. Women lose their husbands, their fathers, their sons in combat.“ (Hillary Clinton)

§ 6 Antworten auf Das Ratespiel zum Wochenende

  • Gudrun sagt:

    Also, wenn ich so gefragt werde: ich finde, daß erstmal diejenigen, die ihr Leben verlieren, die ersten Opfer von Kriegen sind.

  • Thomas Pauli sagt:

    Naja, der Ehemann, den die beklagenswerte Frau verloren hat, hat eben _alles_ verloren, nämlich sein Leben! Also solltem man doch _ihn_ als „primary victim of war“ bezeichnen, oder? Außerdem habe ich schon zu viele Mütter vor Fernehkameras bekennen sehen, daß sie ihre Söhne für den Krieg aufzögen. Dabei ist es m.E. irrelevant, ob das nur ein Lippenbekenntnis ist oder tatsächlich die Motivation widerspiegelt – Fakt ist, daß auch Frauen damit Kriege mitverursachen und damit nicht nur zu den Opfern zählen!

  • Paul Thomasi sagt:

    Die zweite Hälfte des Satzes ist dumm. Die These hat etwas für sich, das Argument schwächelt. Tatsächlich ist festzuhalten, dass in kriegerischen Konflikten in aller Regel hauptsächlich Männer unter Waffen stehen. Auf den Schlachtfeldern sind diese somit historisch sicherlich die primary victims. Da der Krieg jedoch selten als zivilisierter Sport auf Schlachtfeldern stattfindet, wird er auch zu den Gruppen getragen, die nicht unter Waffen stehen. Da Krieg vorsichtig formuliert keine eben zivilisierende Wirkung hat, ist Gewalt der bewaffneten Gruppen gegen die nichtbewaffneten die Regel, dessen insbesondere sexuelle Gewalt der bewaffneten Männer gegen Frauen.

    Ist natürlich alles nur tendenziell. Dass Armeen wie die Israels oder der USA beisgeschlechtlich sind, dass Medien vorne mit dabei und die Führung bürgerlicher Länder zum Glück einige Handhabe gegen solche Exzesse hat wirkt lindernd. Dass das Ganze auch mit umgekehrten geschlechtlichen Vorzeichen geschehen kann, wurde in Abu Ghraib gesehen, die Regel ist es aber nicht.

  • BK sagt:

    Kann mich nur Frau Eussner anschließen. Ein Mythos der sogar sehr weit hinausragt.
    http://www.menstuff.org/issues/byissue/womenincombat.html

  • Sascha sagt:

    Na ja, die ersten die im Krieg die Opfer sind, sind die Männer die im Krieg fallen. Aber die zählen ja nicht…oder hab ich da was verpasst?

  • bart-ab sagt:

    mmh, habe mal eine schöne kabarett-variante gehört:
    „was wäre das doch für ein schöner und glücklicher tag, wenn der sprecher in der tagesschau verkünden würde: meine damen und herren, heute wurden nur erwachsene männer unter 65 jahren getötet, keine frauen, kinder und senioren…“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Das Ratespiel zum Wochenende auf By the Way ....

Meta

%d Bloggern gefällt das: