Motto des Tages

18. September 2008 § 4 Kommentare

„I’d rather have a bottle in front of me than a frontal lobotomy.“

(W.C. Fields zugeschrieben)

Tagged:,

§ 4 Antworten auf Motto des Tages

  • mjw sagt:

    und ich dachte,es sei ein countrysong

  • Ingo Way sagt:

    @mjw:

    Nein, ich habe das ein wenig recherchiert. Lange Zeit ging der Stand der Forschung davon aus, es handele sich um ein Bonmot von Tom Waits. Die älteste vorhandene Überlieferung läßt sich aber tatsächlich auf W.C. Fields zurückführen.

  • mjw sagt:

    wenn man es bei google eingibt, wird mehrfach dorothy parker (née Rothschild) als Quelle genannt. war auch schwere alkoholikerin.

  • Ingo Way sagt:

    Würde zu allen Genannten irgendwie passen. Da hat die Philologie noch viel zu tun.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Motto des Tages auf By the Way ....

Meta

%d Bloggern gefällt das: