Stop the occupation?

19. Juli 2010 § Hinterlasse einen Kommentar

Der Schriftsteller Chaim Noll schreibt in der taz über Fakten aus Israel und den Palästinensergebieten, die in deutschen Medien gern vernachlässigt werden:

Der israelische Wirtschaftsboom der vergangenen Dekade hat auch die Lebensverhältnisse der Palästinenser hinter dem Zaun und der Beduinen auf unserer Seite deutlich gehoben. … Das Wirtschaftswachstum im Westjordanland liegt bei 6 Prozent, eine Traumzahl für jede europäische Wirtschaft. Nach Umfragen der Universität Nablus, die in keiner deutschen Zeitung erwähnt wurden, findet sich derzeit keine palästinensische Mehrheit für eine eigene Staatsgründung – viele scheinen mit dem Status quo zufrieden. Die Palästinenser im Westjordanland leben heute besser als viele andere Araber im Nahen Osten, ihr Lebensstandard ist höher als etwa in Syrien oder im Irak. …

Der überwiegende Teil der israelischen Realität wird einfach ausgeblendet. Die Erfolge des Landes, der wirtschaftliche Aufschwung, das Sozialsystem für Juden und Araber gleichermaßen – nichts davon finden deutsche Medien mitteilenswert. …

Die zentrale Frage dieser Debatte, ob Kritik an Israel „erlaubt“ sei, ist verfehlt.
… Jüdische Kritik gilt auch dem Staat Israel. Er wird vermutlich von Juden, besonders von Israelis, kritischer gesehen als von irgendwem sonst.

Die Frage, um die es in dieser Debatte wirklich geht, ist die Frage nach dem geistigen Niveau und den Motiven des Vorgebrachten. Müssen wir auf jede Lüge eingehen, auf jeden verbalen Hassausbruch, jeden der leichtfertigen oder böswilligen Vorschläge, die, würden wir sie befolgen, Israels Existenz aufs Spiel setzten und demnächst auch die Europas?

Tagged:, , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Stop the occupation? auf By the Way ....

Meta

%d Bloggern gefällt das: